Juli 23rd, 2008 by admin

Aufgrund des hohen Vertriebsdrucks bei den meisten privatwirtschaftlich organisierten Banken haben die Mitarbeiter immer weniger Zeit für die Kunden, dennoch gibt es immer einen Mitarbeiter Nr.1, der sich Zeit für die Kunden nimmt, was aber leider wirklich nicht die Regel ist. Gerade in einem so beratungsintensiven Geschäft sollten sich die Bankangestellten aber unbedingt die Zeit nehmen und die Bedürfnisse der Kunden ernst nehmen.

Nur weil die Verkaufszahlen stimmen müssen und weil bestimmte Quoten eingehalten werden sollen, verzichten viele Bankmitarbeiter auf eine intensive Beratung und werden mehr und mehr zu Verkäufern! Dabei bleibt den Mitarbeitern oft gar keine andere Wahl: Hoher Vertriebsdruck von Seiten der Vorgesetzten sorgt dafür, dass die Beratungsqualität schon seit Jahren kontinuierlich sinkt.

Vor diesem Hintergrund verwundert es nur wenig, dass Rentner, die eigentlich sicherheitsorientierte Anlageklassen suchen, von privaten Großbanken riskante Zertifikate verkauft bekommen. Eine Basis für eine langfristige Geschäftsbeziehung zu den Kunden ist dies aber aller Wahrscheinlichkeit nach nicht

Juli 4th, 2008 by admin

Viele Studenten müssen Studiengebühren entrichten und müssen sich zwangsläufig mit dem Problem der Finanzierung auseinandersetzen. Die persönlichen Ersparnisse oder der Verdienst der Eltern reichen zumeist nicht, damit das Studium ohne Arbeit ablaufen kann. Daher vernachlässigen knapp 70 Prozent der Studenten ihr Studium um zukunftslosen Aushilfsjobs nachzugehen.

Ich betrachte einen Studienkredit als eine gute Alternative zu Aushilfsjobs, denn so kann das Studium zügiger und vor allem wesentlich besser absolviert werden. Vielen Studenten bleibt auch nichts anderes übrig, als den Gang zur Bank zu wählen. Denn insbesondere in großen Studentenstädten sind die Jobs zumeist alle vergeben. Die Banken haben die Chance mittlerweile erkannt und bieten Studenten nicht mehr schlechte Konditionen, sondern besonders attraktive Studienkredite, sodass sie möglichst viele Studienanfänger an sich binden können. Daher denke ich, dass die Angebote der unterschiedlichen Banken vor der Aufnahme eines Studienkredites alle verglichen werden sollten.

Allgemein kann der Studienkredit nur als hilfreiche Stütze betrachtet werden, denn dieser sichert nicht nur die Lebensqualität, sondern auch die Zukunft und das zukünftige Gehalt. Die Aufnahme eines Studienkredites wird sich bei entsprechenden Studienleistungen also mehr als nur rentieren.